Schnittpokal 2016/2017

In der Saison 2016/2017 hat sich ein Ehepaar die beiden Schnittpokale des SKK 1910 Helmbrechts gesichert. Frank Wunner holte sich die die Trophäe bei den Herren und Birgit Wunner gewann die Damenwertung. Die Schnittliste ist besonders aussagekräftig, da sie die Leistungen einer ganzen Saison widerspiegelt und dort nur Aktive aufgeführt sind, die mindestens drei Wettkämpfe absolviert haben. Sowohl Birgit als auch Frank setzten sich dieses Mal deutlich an die Spitze und erzielten sowohl den besten Heimschnitt als auch den besten Auswärtsschnitt aller Zehner-Kegler.  Damit haben beide die Umstellung vom 100-Wurf-System auf das 120-Wurf-System besonders gut gemeistert. Doch auch die Zweit- und Drittplatzierten, sowohl bei den Damen als auch bei den Herren, erreichten während der Saison bemerkenswerte Resultate, die sich dann auch in der Endabrechnung niederschlugen.

Hier die jeweils drei Besten:

Damen

Birgit Wunner

497,5 Gesamtschnitt (Heim: 506,8, Auswärts 488,3)

Lilia Wegner

477,1 Gesamtschnitt (Heim: 482,4, Auswärts 472,4)

Simone Tejkl-Söllner

469,4 Gesamtschnitt (Heim: 478,3, Auswärts 475,5)

 

 

 

 

Herren

Frank Wunner

512,8 Gesamtschnitt (Heim 518,4, Auswärts 504,7)

Norbert Gradel

507,6 Gesamtschnitt (Heim: 514,6, Auswärts 498,9)

Alexander Rickenthäler

501,0 Gesamtschnitt (Heim: 505,7 Auswärts 494,3)

 

Schnittpokalgew. Wunner

Schnittpokalgewinner SKK 1910 Helmbrechts

Saison 2016/2017

Birgit und Frank Wunner

Logo

Tradition, Zeitgeist, Sport und Geselligkeit im Einklang

Sejma, Oachta, Neina, Holz Holz Holz, “auf geht`s 10er aufgeht`s”

kegelbahn2

Der älteste Kegelklub in Helmbrechts

Kontakt Sportlicher Bereich Allgemein:  Gerlinde Groh, Helmbrechts - Haide, Telefon: 09252 - 5578

Impressum

Datenschutzerklärung